Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.
Allgemeine Geschäftsbedingungen der AUTOMOBILE HARTWIG für den Einbau von LPG-Gasanlagen:
Diese AGB regeln die erstmalige und jede künftige Geschäftsbeziehung, auch dann, wenn der Kunde die Geltung
dieser AGB künftig nicht mehr erneut bestätigt. Entgegenstehende Bedingungen ihrer Kunden erkennt Automobile Hartwig nicht an.
 
Soweit der Kunde mit Automobile Hartwig den Einbau einer LPG Gasanlage vereinbart, gelten diese AGB's.
Änderungen bedürfen der Schriftform.
 
Die Umrüstung erfolgt bei Automobile Hartwig, Reisertstr. 13, 53773 Hennef.
 
Nachstellarbeiten der Gasanlage sind konstruktionsabhängig und stellen keinen Mangel gemäß § 440 BGB der Anlage
und des Einbaus dar.
Insbesondere sind weitere Einstellarbeiten bei umgerüsteten Fahrzeuge keine Sachmängelrüge im Sinne des Gesetzes, für die Automobile Hartwig in die Haftung genommen werden kann. Verschleißteile wie z. B. Dichtungen und Membranen, sowie entstandene Benzin/ Gas/ Flash-Lube Kosten sind grundsätzlich von der Garantie/ Gewährleistung
ausgeschlossen. Es besteht während einer Reparatur bzw. Wartung der Gasanlage kein Anspruch auf ein Ersatzfahrzeug.
 
Der Kühlwasserstand ist in regelmäßigen Abständen auf Veranlassung des Kunden zu prüfen.
Die Bedienungs-/ Wartungsanleitung ist einzuhalten. Insbesondere sind die Wartungsintervalle zum Erhalt der Garantie
einzuhalten.
Automobile Hartwig hat keine Kenntnisse über die Gasfestigkeit des Zylinderkopfes, bzw. der Ventile und Ventilsitze,
der umzurüstenden Fahrzeuge. Grundsätzlich ist der Verschleiß im Gasbetrieb an den vorgenannten Baugruppen höher.
Das Ventilspiel ist alle 30.000 km zu prüfen, ggf. einzustellen, Automobile Hartwig empfiehlt grundsätzlich den Einbau
des Ventilschutz-Additivs Flash-Lube/Valve Care, um den möglichen größeren Verschleiß im Gasbetrieb zu minimieren. Der Kunde trägt die Verantwortung für die richtige Dosierung des Additivs.
Der Kunde ist auf die Möglichkeit einer Zusatzversicherung (gegen gesonderte Gebühr) für gasbedingte Schäden hingewiesen worden.
Garantiearbeiten werden grundsätzlich nur bei Automobile Hartwig in Hennef durchgeführt.
Das Gas-Fahrzeug ist von dem Kunden zur Werkstatt zu bringen. Wir verweisen insbesondere auf § 439 BGB Abs. 3.
Der Einbau in Fahrzeuge erfolgt nach den gültigen Richtlinien. Für die Einhaltung der Richtlinien ist Automobile Hartwig verantwortlich.
Fahrzeuge mit einer hohen Laufleistung können von Automobile Hartwig abgelehnt oder mit einer Einschränkung der Garantie belegt werden.
Die Einteilung der Schadstoffklassen bei umgerüsteten Fahrzeugen erfolgt in der jeweiligen Schadstoffklasse, welcher der Motor des Testfahrzeuges erreicht hat. Eine Rückstufung z. B. von Euro 4 in Euro 3 stellt keinen Mangel dar.
Bei Auftragserteilung ist Automobile Hartwig berechtigt eine angemessene Anzahlung zu verlangen.
Umrüstungen und kostenpflichtige Serviceleistungen erfolgen nur gegen Bar- oder EC-Kartenzahlung bei Abholung des Fahrzeugs.
Bei unzureichender Begleichung der Rechnung ist Automobile Hartwig berechtigt, die Herausgabe des Fahrzeuges zu versagen (Pfandrecht).
Autogas-Anlagen und Tanks, die bereits eingebaut wurden, sind von der Rückgabe grundsätzlich ausgeschlossen.
Sollte ein Ausbau der Gasanlage erforderlich werden, weist Automobile Hartwig darauf hin, dass ein zurück versetzen des Fahrzeuges in den „Ursprungszustand'' nicht durchgeführt werden kann. Je nach Ausführung ist es möglich, dass
z. B. der Schalter oder der Betankungsanschluss im Fahrzeug verbleibt. Es besteht kein Anspruch auf das ersetzen z. B. der Einbaubereiche Schalter, Betankung, Tank der Ansaugbrücke. Automobile Hartwig sichert einen fachgerechten
Rückbau zu, der die Kundenwünsche, soweit als möglich berücksichtigt.
Es gelten weiterhin auch die aushängenden allgemeine Bedingungen für die Arbeiten an Kraftfahrzeugen des Kraftfahrzeug-Gewerbes.
Haftung
Automobile Hartwig haftet für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit, für leichte Fahrlässigkeit aber nur bei Verletzung vertragswesentlicher Pflichten. Der Höhe nach sind Ersatzansprüche auf den Umfang voraussehbarer Schäden begrenzt.
Motorschäden sind grundsätzlich von der Haftung ausgeschlossen. Es sei denn, dass dieser durch die Gasanlage entstanden ist und Automobile Hartwig dafür die Verantwortung trägt, (Gutachterverfahren) ausgenommen Ventile und Ventilsitze.
Zeitverzögerungen bei Einbau und nachträglicher TÜV Abnahme gehen nicht zu Lasten von Automobile Hartwig.
Salvatorische Klausel:
Sollten in diesen AGB eine oder mehrere Bestimmungen aus tatsächlichen oder rechtlichen Gründen unwirksam sein
oder werden, so wird die Wirksamkeit der übrigen AGB Bestimmungen hierdurch nicht berührt.
Anwendbares Recht, Erfüllungsort
Diese Vereinbarung unterliegt dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss von EU / UN Kaufrecht.
Erfüllungsort ist Hennef/Sieg
Gerichtsstand für beide Seiten ist, soweit zulässig. 53721 Siegburg